Звоните прямо сейчас!
8 (929) 456-24-08
Наши услуги
Video

 
Яндекс.Погода

Die deutsche Version

 

Meine Damen und Herren!

Изображение 014-1     baby bear
DSC04901-1  вулкан Ходутка

Wir bieten spannende Reisen und Reiseroutendurchdas bemerkenswertemKamtschatka an. Unsere Firma arbeitet in Tourismusbranche seit über 10 Jahren. Wir bieten  die Sommer- und Wintertouren durch Kamtschatkaan – von einem Tag bis zu einigen Wochen.

Sie werden unerforschte Orte besuchen und Sie können die vielfältigeFloraund Fauna, die aktiven Vulkane und heißen Quellen,die eigenständigenNordländer sowie dieunvergesslichewilde NaturKamtschatkassehen

 

Hunderte erloschene und 30 aktive Vulkane, heisse Mineralquellen - ein Naturschauspiel

  • Kamchatka - ein junges und faszinierendes Reiseland
  • Erstarrte Lavafelder, brodelnde Säure-Seen, dampfende Schwefelfumarolen
  • Besteigung der Vulkane Tolbachik, Avachinsky, Gorely  und Mutnovsky

 Die Halbinsel Kamchatka liegt im äussersten Nordosten Russlands zwischen 62 und 51 Grad nördlicher Breite, d.h. sie erstreckt sich - auf Europa umgesetzt - zwischen Rejkjavik und Brüssel. Die etwa 1200 km lange und zwischen 250-300 km breite Halbinsel wird im Westen vom Ochotskischen Meer, im Osten vom Pazifischen Ozean und im Norden von der Beringsee begrenzt. Die Halbinsel ist durch eine schmale Landzunge mit dem russischen Kontinent verbunden. Mit einer Fläche von rund 472'000 km2 ist Kamchatka etwas grösser als Deutschland und Österreich zusammen.
Durch seine jahrzehntelange Abgeschiedenheit konnte Kamchatka seine aussergewöhnliche Natur bewahren. Geprägt wird die Halbinsel durch die Vulkane. 30 aktive und über hundert erloschene Vulkane formten Kamchatka und prägten die Bevölkerung. Der wohl gespenstischste Ort auf Kamchatka ist der Tote Wald. Vom ehemals üppigen Fichtenwald, heute begraben unter einer meterhohen Ascheschicht, ragen nur noch die Baumwipfel wie Skelette hervor. 

Die Evenen sind eines der Völker, die seit Urzeiten auf Kamchatka leben. Wie die nördlicheren Korjaken sind sie mongolischer Abstammung und leben hauptsächlich vom Fischfang und der Rentierzucht. Oft bleiben sie Sommer und Winter bei ihrer Herde in der Tundra und kommen nur einmal im Jahr ins Dorf, um Felle und Rentierfleisch gegen Lebensmittel, Munition und Alkohol zu tauschen. Im Westen der Halbinsel leben Itelmenen, die mit den nordamerikanischen Indianern verwandt sind. 

Diese Reise führt Sie mitten hinein in die wilden Landschaften, zu den höchsten und aktivsten Vulkanen der Halbinsel Kamchatka. Sie wandern durch eindrücklichste Vulkanlandschaft und - auf einer Höhe von rund 1000 Metern - entlang eines Plateaus, das von neun der höchsten Vulkane Kamchatkas umgeben ist. Einige dieser Vulkane sind sehr jung und entstanden vor nur etwa 20 Jahren. Die Schönheit des grössten aktiven Vulkans Eurasiens, des 4850 m hohen Kluchevskoy, wird immer in Ihrer Erinnerung bleiben, ebenso der nicht minder eindrückliche Tolbachik Vulkan, der von einer Mondlandschaft umgeben ist. Fantastische Ausblicke eröffnet die Tour auf den Avatscha-Vulkan. Nicht minder interessant sind die Schlote, Fumarolen und Krater am Mutnovsky-Vulkan. Alles in allem eine sehr abwechslungsreiche Reise mit unglaublichen landschaftlichen Höhepunkten.