Звоните прямо сейчас!
8 (929) 456-24-08
Наши услуги
Video

 
Яндекс.Погода

Kurilskoe Lake, Baren und Vulkane

Kurilskoe Lake, Baren und Vulkane

1. Tag Petropavlovsk-Kamchatsky

Nach einer langen Flugreise Ankunft in Petropavlovsk. 
Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Abend Zusamentreffen mit den anderen Teilnehmern beim gemeinsamen Abendessen in der Stadt.
Uebernachtung Hotel

2. Tag Petropavlovsk-Kamchatsky

Geführte Stadtbesichtigung. Sie besuchen das Naturkunde-Museum, das einen guten Ueberblick über Menschen, Fauna und Flora von Kamchatka gibt, den Markt und eine Ausstellung von Kunsthandwerken der lokalen Künstler. 
Uebernachtung Hotel

3. Tag Petropavlovsk-Kamchatsky  - Kozyrevsk vil.

Am frühen Morgen beginnt Ihre Reise durch die meist unberührten und wilden Landschaften von Kamchatka. Alle Fahrten werden in einem Allrad-Geländefahrzeug zurückgelegt. Die erste Etappe führt über ca. 300 km - auf guter Teer- und Naturstrasse - durch grüne Tundralandschaft in Richtung Norden nach Milkovo dauert ca. 5 Stunden river. Da und dort geniessen Sie einen schönen Ausblick auf die schneebedeckten Vulkankegel. Uebernachtet wird in der Nähe des Kamchatka-Flusses. 
Uebernachtung Zelt oder Cabins

4. Tag Kozyrevsk vil.  - Tolbachik  Base Camp 1400 m

Sie reisen weiter nach Norden, immer auf Naturstrasse. Ein grosser Fluss wird überquert. Nach einigen Kilometern geht es durch einen Wald auf sehr schlechter Strasse, dann durch mondähnliche Landschaft zum Camp am Tolbachik Vulkan. Dies ist die sogenannte nördliche Vulkangruppe mit dem Kluchevskoy vol.
Uebernachtung Zelt

5. Tag Tolbachik  Base Camp 1400 m

Nach der letzten grossen Eruption im Jahre 1975, ist der Tolbachik Vulkan im November 2013 erneut ausgebrochen. Bevölkerung und Dörfer sind nicht gefährdet. Sie unternehmen eine Tagestour zu den neuen Kratern und Eruptivgängen des Tolbachik, zu den erkalteten Lavaströmen der letzten Eruption, zum toten Wald und anderen interessanten Orten am Tolbachik. 
Uebernachtung Zelt

6. Tag Tolbachik  Base Camp 1400 m - Tolbachik Vulkan 3082 m - Base Camp 1400 m

Heute besteigen Sie den Gipfel des Vulkans Tolbachik. Diese Wanderung führt Sie durch landschaftlich völlig unterschiedliche Gebiete. Besonders beeindruckend sind jene Lavafelder, die entstanden sind, als der Tolbatschik 15 Monate lang Feuer spie. Nach rund 7 Std. erreichen Sie den Kraterrand, von wo sich ein unvergesslicher Blick in den Krater bietet. Rund 4stündiger Abstieg zurück zum Camp. Für die Besteigung sind Trittsicherheit und sehr gute Kondition erforderlich. Marschzeit total ca. 10 Std. 
Uebernachtung Zelt

7. Tag Tolbachik  Base Camp 1400 m

Reservetag für die Tolbachik Besteigung oder Besuch der Vulkankrater Alaid und Pincer.
Uebernachtung Zelt

8. Tag Tolbachik Base Camp 1400 m - Esso village

Weiterreise nach Esso, Fahrzeit 6 - 7 Std. Das Dorf Esso im Zentrum von Kamchatka wird von Evenen bewohnt, einer der vier Volksgruppen der Ureinwohner von Kamchatka. Sie nutzen den Ueberschuss an vulkanischer Energie, das ganze Dorf wird gratis von der Natur mit heissem Wasser versorgt. Sie besuchen das Museum der Evenen, das Ihnen einen Einblick in deren Kultur und Leben gibt. Man hat den Eindruck, als hätte sich bis heute nur wenig an ihren Lebensbedingungen und ihrem Lebensstil geändert. 
Uebernachtung Hotel

9. Tag Esso - Malky

Die Reise führt wieder nach Süden. Das Zeltcamp wird in der Nähe der Thermalquellen von Malky errichtet. 
Uebernachtung Zelt

10. Tag Malky - Mutnovsky Base Camp. 950 m

Im Geländefahrzeug geht es heute zum Mutnovsky Vulkan, wo das Camp für die nächsten drei Nächte errichtet wird. Unterwegs halten Sie beim Viluchinsky Wasserfall. Abends bestaunen Sie die vulkanische Aktivität auf dem Mutnovsky Plateau. 
Uebernachtung Zelt

11. Tag Mutnovsky Vulkankrater

Ein spezielles Erlebnis ! Sie besteigen den Mutnovsky Vulkan, der durch eine ganze Reihe an Kratern vielleicht das schönste aller vulkanischen Phänomene Kamchatkas ist. Der Blick vom Vulkankrater ist grossartig: steile Wände umgeben riesige Säure- und tiefe Kraterseen - sie entstanden beim Ausbruch im Jahre 1999 aus dem Gletscher. Heisse Wasserfontänen und Schwefelschwaden steigen aus dem dampfenden Schlund auf. Nach diesem eindrücklichen Naturschauspiel kehren Sie zum Camp zurück. Marschzeit ca. 8 Std.
Uebernachtung Zelt

12. Tag Gorely Vulkan 1829 m

Einige der 11 Krater des Vulkans Gorely sind mit türkisfarbener Schwefelsäure gefüllt, ein faszinierender Anblick. Vorerst jedoch heisst es, an den Kraterrand des Vulkans hochzusteigen. Rückkehr zum Camp.
Uebernachtung Zelt

13. Tag Mutnovsky - Verkhne Paratunka Thermen

Sie fahren vom Mutnovsky weiter zu den Verkhne Paratunka Quellen, wo Sie sich im heissen Thermalwasser erholen können. Das Zeltcamp wird am Ufer des Paratunka Flusses errichtet.
Uebernachtung Zelt

14. Tag Verkhne Paratunka Thermen - Avatscha Base Camp 860 m

Heute geht es zum Avatscha Basislager. Sie lernen wieder eine andere Ecke Kamchatkas kennen. Das Camp liegt zwischen den beiden Vulkanen Korjakskij 3456 m und Avatscha 2741 m, nicht allzu weit entfernt von der Hauptstadt Petropavlovsk. 
Uebernachtung Zelt oder Cabins (Mehrbettzimmer)

15. Tag Avatscha Vulkan 2741 m

Eine einmalige Tour ! Der steile Aufstieg auf den Avatscha-Vulkan belohnt Sie mit einem herrlichen Ausblick: einerseits auf die Pazifikküste, dann auch auf die Landschaft zwischen den Vulkanen Korjakskij und Avatscha. Auch zeigen die Landschaftsnarben eindrücklich die Folgen eines Vulkanausbruchs, hier desjenigen aus dem Jahre 1991. Marschzeit ca. 9 Std. Abstieg zum Basislager. 
Uebernachtung Zelt oder Cabins (Mehrbettzimmer)

16. Tag Avatscha Base Camp - Paratunka

Sollte das Wetter am Vortag nicht mitgespielt haben, so wird der Avatscha Vulkan an diesem Tag bestiegen. Wegen der besonderen klimatischen Verhältnisse ist das Wetter sehr wechselhaft. Im Laufe des Tages Fahrt nach Paratunka. Abends geniessen Sie ein Abschlussessen mit Folklore-Konzert.
Uebernachtung Gästehaus

17. Tag Paratunka

Transfer zum Flughafen von Petropavlovsk und individuelle Weiter- oder Heimreise.

Aufenthalt in Moskau

Auf Wunsch buchen wir Ihnen ein Anschlussprogramm in Moskau.